FOCONIS beim Deutschen Sparkassentag 2016

Düsseldorf im April 2016: Im Rahmen des diesjährigen Deutschen Sparkassentages, zu dem der Deutsche Sparkassen- und Giroverband e.V. zum 25. Mal eingeladen hatte, nutzte die FOCONIS die Gelegenheit, als ausstellender Hersteller den Entscheidern und Vorständen der deutschen Sparkassen ihre Unterstützung anzubieten. Angesichts derzeitiger Anforderungen und Auflagen konnte das Kernprodukt des Vilshofener Unternehmens, FOCONIS-ZAK®, abermals zahlreiche Interessenten begeistern.

Mit der deutlichen Bekenntnis zum Regionalkonzept der Sparkassen und dem gemeinsamen Bestreben einer Erleichterung der strengen Regulatorik im Vergleich zu europäischen Großbanken konnten namhafte Vertreter aus Politik und Wirtschaft, darunter die Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, die Veranstaltung bereichern und die Zukunft des Wir-Gefühls stärken.

Zwar wussten die hoffnungsvollen Worte vom Podium die Teilnehmer zunächst zu beruhigen, doch von heute auf morgen würde sicherlich keine Änderung der aktuellen Pläne durchgeführt werden können. Wie die Zukunft auch aussehen mag, die FOCONIS wird dank der flexiblen Gestaltung von FOCONIS-ZAK® weiterhin ein starker Partner für die Entlastung aufsichtsrechtlich relevanter Fachbereiche hinsichtlich des umfangreichen Kontrollaufwands sein. Viele Gespräche im Rahmen des Deutschen Sparkassentags 2016 bestärken das Unternehmen im eingeschlagenen Weg. Datenqualität, Datenkontrolle und Compliance lauten die Schlagworte, denen es sich mit Hilfe von FOCONIS-ZAK® zu widmen gilt. Big-Data ist die Zukunft, doch - und damit erntete die FOCONIS viel Zuspruch im Rahmen der Veranstaltung - was bringt das große Ganze, wenn die Datenbasis nicht gepflegt und konsequent kontrolliert wird.

FOCONIS Vorstand Olaf Pulwey fasst zusammen: "Die FOCONIS konnte sich durch die Einladung zum Deutschen Sparkassentag 2016 nicht nur als Entwicklungs-, viel mehr nämlich als etabliertes Beratungsunternehmen einem breiten Publikum präsentieren. Unsere Kernkompetenzen in der Beratung sowie die Flexibilität und Schwerpunktbetrachtung unserer Entwicklung stießen angesichts der strengen Regulatorik aus Berlin und Brüssel abermals auf offene Ohren und Neugier im Entscheiderkreis. Wir konnten einige neue Kontakte knüpfen und freuen uns auf weiterführende Gespräche mit Sparkassen und Verbänden. Wir fühlen uns bestärkt in unserer Rolle, den deutschen Sparkassen mit unserem FOCONIS-ZAK® System die Angst vor der zukünftigen Entwicklung aufsichtsrechtlicher Auflagen nehmen zu können. Besonders gefreut haben uns die Reaktionen nach den Gesprächen. Diese Erleichterung ist der Grund dafür, warum es FOCONIS-ZAK® gibt."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste auf dieser Seite. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Informationen