FOCONIS Newsletter 03/2017

Herzlich Willkommen zum FOCONIS Newsletter 03/2017.

Bitte klicken Sie einfach auf die für Sie interessanten Themenüberschriften im Inhaltsverzeichnis, um direkt zum entsprechenden Thema zu springen. Unter jedem Thema finden Sie am rechten Rand einen Aufwärts-Pfeil, der Sie umgehend wieder zum Inhaltsverzeichnis zurückbringt, wo Sie sich weitere Themen aussuchen können.

Sollten Sie die letzten FOCONIS Newsletter verpasst haben, können Sie diese hier wie immer noch einmal aufrufen.

Die nächste Ausgabe des FOCONIS Newsletters (04/2017) wird voraussichtlich Anfang Dezember 2017 erscheinen.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Spätsommer und nun viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Ihr FOCONIS Team


INHALTSVERZEICHNIS


1. Unternehmensmeldungen

1.1 Fusionsunterstützung für FOCONIS Kunden

1.2 FOCONIS beim Jahrestreff Compliance & Recht 2017 in Wien

1.3 Wichtige Mitteilung an alle Newsletter-Empfänger/-innen

1.4 Das FOCONIS Mentorenprogramm: Kunden für Kunden


2. Produktmeldungen: FOCONIS-ZAK®

RZ-spezifischen Themen ist das Kürzel „VR-Banken“ für Genossenschaftsbanken oder
„SPK“ für Sparkassen vorangestellt. Meldungen ohne Kürzel gelten RZ-unabhängig.

2.1 Webinar: Handelsregistermeldungen mit FOCONIS-ZAK® verarbeiten

2.2 Selektion nutzen: Datenqualität praxisnah optimieren

2.3 FOCONIS-ZAK® Erfa-Tagungen 2017 - Termine bis Jahresende

2.4 Offizielle Pressemitteilung: FOCONIS-ZAK® 3

2.5 VR-Banken: „Betreuungseinheiten“ ab sofort unter agree21 verfügbar

2.6 Beratungsdokumentation unter MiFID II


3. Die FOCONIS Classics

3.1 FOCONIS M.I.S. Infocenter: aktuelle Webinartermine für Einsteiger

3.2 Offizielle Pressemitteilung: FOCONIS-PRO angekündigt

3.3 IDW PS 880 zertifiziert: FOCONIS Reisekosten und Schließfachverwaltung


4. Partnerthemen

4.1 Geno Bank Consult GmbH: Datenqualität Kredit

4.2 P3N AG: Schulungsplan der P3N Akademie (2. Halbjahr 2017)

4.3 P3N AG bezieht neue Geschäftsräume in Werdau

4.4 Neu: Die P3N Kundenstromanalyse


5. Tipps & Tricks

5.1 Praxis-Video: Das FOCONIS Agent-Log

5.2 Praxis-Video: FOCONIS-ZAK® Docs


1. Unternehmensmeldungen


1.1 Fusionsunterstützung für FOCONIS Kunden

Aktuell häufen sich Fusionen in unserer Kundengemeinde. Besonders in den vergangenen beiden Jahren wurden Fusionen und die damit verbundenen Prozesse fester Bestandteil der Dienstleistungen der FOCONIS. Banken und Sparkassen, die FOCONIS Anwendungen einsetzen, erhalten die optimale Unterstützung im Rahmen der technischen Fusion.

Bitte sprechen Sie im Rahmen Ihrer Fusionsprozesse bereits im Vorfeld Ihren persönlichen FOCONIS Berater an, damit wir Sie optimal bei der Zusammenlegung oder Ausweitung unserer Anwendungen unterstützen können. Wir empfehlen, die FOCONIS mindestens zehn Wochen vor der technischen Fusion zu informieren, damit die entsprechenden Beratungskapazitäten frühzeitig für Sie reserviert werden können.

Wir wünschen allen Fusionsbanken einen erfolgreichen Zusammenschluss und unterstützen Sie gerne bei zahlreichen Aufgaben und Prozessen.


1.2 FOCONIS beim Jahrestreff Compliance & Recht 2017 in Wien

Wien/Köln im Juni 2017: Nach dem auch für die FOCONIS erfolgreichen IMH Jahreskongress KURS war das Unternehmen vom 20. bis 22. Juni 2017 erneut in der Bundeshauptstadt unserer Nachbarn zu Gast beim Jahrestreff Compliance & öffentliches Recht. Schwerpunkte der Wiener Veranstaltung waren Herausforderungen aus den aktuellen Compliance-Auflagen für Industrieunternehmen mit dem diesjährigen Fokus auf die EU-DSGVO und deren nationale Umsetzungen.

Die EU-DSGVO, radikal auf den Punkt gebracht nach dem Motto „Geschäftsgeheimnis zwischen Asset und Diebesgut“, stand im Rahmen des Jahrestreffs Compliance & öffentliches Recht im Fokus. Im Wiener Arcotel Kaiserwasser konnten vom 20. bis zum 22. Juni 2017 zahlreiche Interessenten und Experten ihr Netzwerk erweitern und wertvolle Kenntnisse erlangen über das, was vor allem Unternehmen in ganz Europa ab dem Mai 2018 erwartet.

Besucherinnen und Besucher fanden vor Ort die Möglichkeit, sich zwischen drei verschiedenen Schwerpunkten zu entscheiden. Neben dem 7. Österreichischen Compliance Forum fanden im Rahmen des Jahrestreffs ebenfalls der 8. Österreichische Vergaberechtstag sowie das 6. Jahresforum EU-Beihilfenrecht statt.

Die FOCONIS konnte vor Ort abermals über die Flexibilität und den daraus resultierenden, vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der FOCONIS Produkte informieren. Allem voran Die FOCONIS M.I.S. Infocenter Edition eDSMS, dem elektronischen Datenschutz-Management-System der FOCONIS, wurde angesichts der EU-DSGVO besonderes Interesse zuteil.

Olaf Pulwey, Mitglied des Vorstands der FOCONIS AG: „Die europäische Datenschutz-Grundverordnung ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie man Unternehmen aus ganz Europa in ein einziges Boot setzen kann. Obwohl die Grundverordnung von den Mitgliedstaaten auf nationaler Ebene umgesetzt werden muss und es kleine aber feine Unterschiede in den jeweiligen Deutungen geben wird, bleibt im Kern eine Gemeinsamkeit: die Umsetzung muss bis Mai 2018 in weitgehender Einigkeit gewährleistet sein, und es gibt zahlreiche, hoch sensible Veränderungen in den Auflagen, deren Umsetzung verpflichtend für alle Unternehmen ist. Dokumentation ist alles – das hat die FOCONIS bereits im Sommer 2016 erkannt und mit der FOCONIS M.I.S. Infocenter Edition eDSMS eine entsprechende Softwarelösung für Datenschutzbeauftragte ausgeliefert. Nicht nur erhalten Verantwortliche über Content Abonnements alle relevanten, gesetzlichen Informationen. FOCONIS M.I.S. Infocenter Edition eDSMS verfügt weiterhin über die Möglichkeit, die Dokumentation aller relevanten Tätigkeiten und Nachweise direkt in der Anwendung zu führen und schließlich jährlich in das Compliance-Berichtswesen zu überführen. Ich denke, dass wir mit FOCONIS M.I.S. Infocenter Edition eDSMS in der Runde der Betroffenen und Experten erneut einen Nerv getroffen haben, was uns in unserem Anspruch bestätigt, die richtigen Lösungen zur richtigen Zeit der richtigen Zielgruppe präsentieren zu können.“


1.3 Wichtige Mitteilung an alle Newsletter Empfänger/-innen

Liebe Leserinnen und Leser des FOCONIS Newsletters,

im kommenden Frühjahr, um genauer zu sein im Mai 2018, erwartet uns die Umsetzungspflicht der Europäischen Datenschutzgrundverordnung sowie deren Umsetzung auf Bundesebene. Die neuen Regelungen sehen vor, dass Instrumente wie beispielsweise ein Newsletter nur denjenigen zugestellt werden darf, die aktiv den Empfang bestellt und Ihre Bestellung bestätigt haben.

Gewährleistet wird dies bei der FOCONIS proaktiv bereits ab dem heutigen Tag mit der Integration des so genannten Double-Opt-in-Verfahrens, das wir auf foconis.de im Sinne der zukünftigen Verordnung aktiviert haben. Insgesamt sieht die neue Verordnung vor, dass Abonnements im Anschluss an die Eingabe ihrer notwendigen Kontaktdaten...
a) ... manuell durch Aktivierung einer entsprechenden Option aktiviert werden müssen, was bestätigt, dass die Bestellung auf ausdrücklichen Wunsch erfolgt und
b) ... mit einem Klick auf einen Aktivierungslink in einer nach dem Abonnement gesendeten E-Mail bestätigt werden müssen.

Was bedeutet das für bisherige Abonnements?

Bisherigen Empfängerinnen und Empfängern wurde bereits seit Beginn des FOCONIS Newsletters im Jahre 2014 eine Möglichkeit bereitgestellt, den FOCONIS Newsletter zu kündigen. Daher gehen wir nach nunmehr knapp vier Jahren davon aus, dass die Zustellung des Newsletters bzw. des entsprechenden Links dorthin per E-Mail wunschgemäß erfolgt. Es ist unter der neuen Verordnung nicht notwendig, ein Abonnement zu aktivieren, wenn Sie den FOCONIS Newsletter bisher erhalten haben.

Sollten Sie den FOCONIS Newsletter nicht weiterhin erhalten wollen, so steht Ihnen am Ende Ihrer Newsletter-E-Mail ein entsprechender Link zur Kündigung zur Verfügung. Sollten Sie die E-Mail nicht mehr zur Hand haben, verwenden Sie bitte diesen Link.

Neues Abonnement einrichten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ein neues Abonnement über das Verfahren gemäß zukünftiger Verordnung über diese Seite zu aktivieren und anschließend Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. Bitte tun Sie dies allerdings nur, wenn Sie den FOCONIS Newsletter bisher nicht erhalten haben.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Abonnement und freuen uns darauf, Sie auch in Zukunft mit unserem FOCONIS Newsletter versorgen zu dürfen.


1.4 Das FOCONIS Mentorenprogramm: Kunden für Kunden

Wenn es Ihnen so geht wie den meisten Menschen, dann lernen Sie am effektivsten von Praktikern und am besten „am lebenden Objekt“. Leider haben wir im Berufsalltag nicht mehr häufig die Gelegenheit, wie etwa im Rahmen unserer Berufsausbildung oder des Studiums, neue Fertigkeiten und Wissen direkt von Kolleginnen und Kollegen zu erlernen. So leben wir meistens damit, dass ein externer Experte uns vermittelt, was wir für den Alltag benötigen. Daher hat die FOCONIS im Sommer 2017 das FOCONIS Mentorenprogramm ins Leben gerufen: lernen und austauschen von und mit Kolleginnen und Kollegen.

Was wir dafür brauchen? Sie!

Wenn Sie auch zu den Menschen gehören, deren Tür immer von Kolleginnen und Kollegen blockiert wird, die „nur mal kurz eine Frage“ haben oder „noch mal schnell“ diese oder jene Funktion gezeigt bekommen möchten, dann ist dies Ihre Chance, das Ganze - das Einverständnis Ihres Arbeitgebers vorausgesetzt - über die vier Wände Ihrer Arbeitsstätte hinaus einmal für andere Kolleginnen und Kollegen zu tun.

Die FOCONIS ist auf der Suche nach erfahrenen Anwenderinnen und Anwendern ihrer Systeme, um andere Kunden an ihrem Wissen teilhaben zu lassen. Sie sind Technik-affin und kennen sich in Serverumgebungen, Dateipfaden und Datenbanken bestens aus? Sie haben Spaß an der Beratung hinsichtlich der idealen Einstellung von Parametern? Schlüpfen Sie doch einfach in die Rolle des Beraters/der Beraterin.

Die FOCONIS bietet Ihrem Arbeitgeber die Gelegenheit, Wissen und Erfahrung in Form von Beratertagen, Projekttagen und technischen Workshops an andere Häuser weiterzugeben. Hierzu würden wir gerne Fachkräfte Ihres Hauses gegen eine Aufwandsentschädigung ausleihen.

Ob Sie eine Basisinstallation von FOCONIS-ZAK® oder der FOCONIS Classics Produkte durchführen, eine Bank auf das Datenkontrollkonzept von FOCONIS-ZAK® im neuen ZAK System der Bank abstimmen, eine Administratoren- oder Endanwender-Schulung zu ZAK oder einem Classics Produkt leiten... wo auch immer Sie sich wiederfinden: lassen Sie uns darüber sprechen.

Vor allem Genossenschaftsbanken prognostizieren wir angesichts der beiden großen Projekte agree21 Migration und Fusionen ein hohes Maß an Wissenstransfer. Wenn Sie die Migration bereits hinter sich gebracht haben, unterstützen Sie doch einfach im Rahmen der FOCONIS Migrationsprojekte die Kolleginnen und Kollegen beim entsprechenden Projekt. Steht Ihnen diese Aufgabe noch bevor, lernen Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit vieles, um Ihr eigenes Haus bestens vorbereiten zu können.

Jetzt anmelden

Klicken Sie auf den nachfolgenden Anfrage-Button und füllen Sie einfach das Formular aus. Mit etwas Geduld, werden wir uns schon bald bei Ihnen melden, um Details und Einsatzmöglichkeiten zu besprechen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Ihr Wissen und Ihre Praxiserfahrung mit anderen Menschen zu teilen.

Jetzt anmelden


Wichtig

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass weitergehende Planung zu Ihrer Integration in das FOCONIS Mentorenprogramm unbedingt der ausdrücklichen Zustimmung Ihres Arbeitgebers bedarf. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular daher nur dann an uns, nachdem Sie die Thematik intern und mit dem Ergebnis der Zustimmung Ihres Arbeitgebers besprechen konnten.


2. Produktmeldungen: FOCONIS-ZAK®

RZ-spezifischen Themen ist das Kürzel „VR-Banken“ für Genossenschaftsbanken oder
„SPK“ für Sparkassen vorangestellt. Meldungen ohne Kürzel gelten RZ-unabhängig.


2.1 Webinar: Handelsregistermeldungen mit FOCONIS-ZAK® verarbeiten

Wussten Sie, dass Sie Handelsregistermeldungen direkt mit FOCONIS-ZAK® verarbeiten können? Hierfür bietet die FOCONIS kostenfrei das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „HR-InfoService“ an. In unserem Webinar verraten wir Ihnen, wie Ihnen das gelingt. Die Voraussetzung ist lediglich die Beauftragung eines Informationslieferanten, z.B. die SCHUFA Holding AG aus Wiesbaden, um die dann gelieferten Daten direkt mit FOCONIS-ZAK® verarbeiten zu können.

Nachfolgende Termine stehen aktuell zur Auswahl. Zur Buchung klicken Sie bitte einfach auf den entsprechenden Termin-Link und Sie werden automatisch zur Buchungsseite weitergeleitet:

12.09.2017, 14:00-15:00 Uhr
29.11.2017, 10:30-11:30 Uhr

Die Teilnahme an diesen Webinaren ist für Sie kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


2.2 Selektion nutzen: Datenqualität praxisnah optimieren

Bereits seit mehr als zwei Jahren steht innerhalb von FOCONIS-ZAK® die Funktion „Selektion“ zur Verfügung. Nach wie vor fällt uns im Rahmen von Beratertagen, Erfa-Tagungen und Support-Gesprächen auf, dass zahlreiche Anwenderinnen und Anwender von FOCONIS-ZAK® teils umständliche Wege beschreiten, um benötigte Informationen oder Vorgänge aufzurufen. Daher möchten wir Ihnen heute erneut die Funktion „Selektion“ für das FOCONIS-ZAK® Modul HVM ans Herz legen.

Die Selektion bietet Ihnen die Möglichkeit, benötigte Vorgänge gesammelt, schnell und mit wenigen Mausklicks abzurufen. Verwenden Sie den integrierten Assistenten, um im Vorfeld zu einem Beratungsgespräch nach Konto-, Kundennummer oder Nummer der Betreuungseinheit/des Wirtschaftsverbundes zu selektieren und werten Sie das anstehende Gespräch qualitativ auf. Obendrein erhöhen Sie hierdurch sukzessive die Datenqualität Ihres Hauses. Durch die Selektion erhalten Sie alle Hinweise und Fehler zu den betroffenen Personen gesammelt in einer einzigen Ansicht, um diese im Rahmen des Gesprächs zu klären. Handeln auch Sie nach dem Motto: „Fünf Minuten für die Datenqualität.“

Die Funktion ist von allen Anwenderinnen und Anwendern nutzbar. Sie finden die Funktion als ersten Menüpunkt in der Hauptgliederung der Anwendung FOCONIS-ZAK® HVM.


 FOCONIS-ZAK® HVM
Screenshot 


Gliederungseintrag „Selektion“

Screenshot FOCONIS-ZAK® HVM

Eine Detailbeschreibung der Selektion finden Sie in unserem Info-Dokument.
In Ihrem Modul FOCONIS-ZAK® Docs steht Ihnen außerdem eine detaillierte Anleitung zu dieser Funktion zur Verfügung


2.3 FOCONIS-ZAK® Erfa-Tagungen 2017 - Termine bis Jahresende

Einige der beliebten FOCONIS-ZAK® Erfa-Tagungen wurden in diesem Jahr bereits zahlreich besucht. Einige weitere Termine stehen für das Kalenderjahr 2017 auf dem Plan. Auf dieser Seite können Sie sich die aktuellen Termine anschauen und sich bei Bedarf zur Teilnahme registrieren.

Nutzen Sie die Chance, sich mit Fachleuten anderer Institute auszutauschen. Besucherinnen und Besucher betonen immer wieder diese gute Gelegenheit zur Diskussion von Best-Practise und Tipps anderer Anwenderinnen und Anwender.

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern schöne, informative und interessante Erfa-Tagungen 2017.


2.4 Offizielle Pressemitteilung: FOCONIS-ZAK® 3

In unserem letzten Newsletter haben wir unseren Kunden gegenüber bereits das Geheimnis um FOCONIS-ZAK® 3 gelüftet. Eine offizielle Pressemitteilung ging kurz darauf in den Verteiler für Fachmedien. Die Pressemitteilung liest sich wie folgt.

 Pressemitteilung 


FOCONIS-ZAK® 3: FOCONIS AG kündigt innovative, plattformunabhängige Neuentwicklung an

Vilshofen im Juni 2017. Die FOCONIS AG wird mit FOCONIS-ZAK® 3 im kommenden Jahr eine vollständige Neuentwicklung des vielfach eingesetzten Kontrollprozess-Systems FOCONIS-ZAK® veröffentlichen. Die bewährte und nach wie vor erhältliche Version 2 entwickelt das Unternehmen parallel weiter.

Da die FOCONIS die von IBM bereitgestellte Notes/Domino-Umgebung im Zeitalter von Big Data und Digitalisierung nicht mehr als innovative und allem voran zukunftsweisende Plattform einschätzt, wurde 2016 mit der Neuentwicklung des renommierten Systems begonnen. Dabei stand das Ziel im Fokus, eine Software auf einer technisch vollständig unabhängigen Plattform zu schaffen, die ohne die Notwendigkeit von Trägerprogrammen oder Groupware-Systemen in Unternehmen eingesetzt werden kann. FOCONIS-ZAK® 3 wird daher als Web Applikation unter Java entwickelt. Das UI-Framework Vaadin rundet eine angenehme Benutzererfahrung ab. Zur Bedienung der zukünftigen Version von ZAK 3 wird künftig lediglich ein Browser benötigt – und das dank des responsiven Aufbaus vollkommen unabhängig vom eingesetzten Endgerät oder Betriebssystem (auf PC/Notebook, Smartphone oder Tablet).

„Wir freuen uns bereits heute darauf, ZAK 3 live vorzustellen“, sagt Olaf Pulwey, Vorstand der FOCONIS AG. „Der Fortschritt der Entwicklung und die bisherigen Ergebnisse begeistern alle, die in den Prozess involviert sind. Es ist großartig, was unser Entwicklungsteam leistet. ZAK 3 wird erneut die Innovationskraft der FOCONIS verdeutlichen. Darum bin ich mir absolut sicher, dass alle Banken und Sparkassen Lust auf dieses neue System bekommen, sobald sie es einmal in Aktion erlebt haben.“

Da vor allem die Genossenschaftsbanken mit der Migration in das neue Kernbanksystem agree21 ein großes Softwareprojekt entweder noch vor oder vereinzelt bereits hinter sich haben, können die über 450 Anwenderinstitute von FOCONIS-ZAK® beruhigt das bisherige System weiternutzen.

„Damit keine Bank oder Sparkasse gezwungen ist, auf den neuen Level zu wechseln, werden wir das bisherige ZAK System zusätzlich zu den Innovationen um ZAK 3 weiterentwickeln“, erläutert Pulwey. „Auf diese Weise ersparen wir unseren Kunden eine Zwangsmigration zur Veröffentlichung von ZAK 3 im Frühjahr 2018. Sollte seitens der Institute jedoch ein Update auf ZAK 3 gewünscht sein, sind wir vorbereitet und entsprechen diesem Wunsch gerne.“

Um für ihre Kunden das bestmögliche Ergebnis für den zukünftigen Einsatz von FOCONIS-ZAK® zu erzielen, steht die FOCONIS darüber hinaus in einem ständigen, fruchtbaren Austausch mit den institutsnahen IT-Dienstleistern der Branche.

FOCONIS-ZAK® ist das führende, hochspezialisierte Kontrollsystem für Kreditinstitute. Mit seinem modularen Aufbau ermöglicht ZAK seinen Anwenderinstituten mit derzeit 15 Funktionspaketen für verschiedenste Fachbereiche Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, Rechtssicherheit und spürbare Arbeitserleichterungen für die Mitarbeiter.

Die FOCONIS unterstützt Banken und andere Unternehmen aus der Finanzwirtschaft mit ihrem System dabei, geeignete Schlüsselkontrollen zu identifizieren und umzusetzen, um ein effizientes internes Kontrollsystem im Sinne des § 25a KWG umzusetzen.

Interessierte Anwender finden hier weitere Informationen über ZAK allgemein und in einem Beitrag des vergangenen FOCONIS Newsletters 01/2017 bereits einige optische Eindrücke.

FOCONIS-ZAK® 3 wird voraussichtlich ab dem Frühjahr 2018 erhältlich sein.


2.5 VR-Banken: „Betreuungseinheiten“ ab sofort unter agree21 verfügbar

Das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Betreuungseinheiten“, vielerorts gerne auch „Haushaltseinheiten“ genannt, ist ab sofort auch für Banken verfügbar, die mit dem Kernbanksystem agree BAP bzw. bereits mit agree21 arbeiten.

Bisher war die Verfügbarkeit auf bank21-Banken beschränkt.

Detailinformationen zur Erweiterung Ihres FOCONIS-ZAK® Systems um das Funktionspaket „Betreuungseinheiten“ finden Sie auf dieser Seite.

Zur optimalen Betreuung und Vertriebsoptimierung empfiehlt die FOCONIS den gleichzeitigen Einsatz des FOCONIS-ZAK® Funktionspakets „KundensegmentierungPlus“.


2.6 Beratungsdokumentation unter MiFID II

Das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „WpHG Dokumentationskontrolle“ kümmert sich, wie der Name bereits vermuten lässt, um die systematische Kontrolle der Basis- und Beratungsdokumentation.

Durch uneindeutige Formulierungen und zahlreiche Fehldeutungen in der Vergangenheit geriet das Gerücht in Umlauf, die EU würde im Rahmen der Umsetzung von MiFID II in Zukunft gänzlich auf die Dokumentationspflicht in ihrer Regulatorik verzichten. Die Umsetzungsleitfäden sprechen leider eine andere Sprache und entgegen der Gerüchte muss vieles dokumentiert und kontrolliert werden.

Unter MiFID II wird es neue Anforderungen hinsichtlich der Transparenz und Dokumentation im Wertpapiergeschäft geben. Im Folgenden dazu ein paar Stichpunkte:

  • Das Beratungsprotokoll wird durch eine auf Artikel 25 Absatz 6 MiFID II basierende Geeignetheitserklärung ersetzt (§ 64 Abs. 4 WpHG-E).
  • Aktuelle Aufzeichnungspflichten, wie z.B. Anlageziele, Anlagehorizont und -zeitraum, finanzielle Verhältnisse, unplausible Risikoklasse, Verteilung von Anlagebeträgen (häufige Schwachstellen und Fehler in Protokollen) bleiben bestehen.
  • Die Bestimmungen zu Risikotoleranz und Verlusttragfähigkeit rücken weiter in den Vordergrund.

Ein auch für die FOCONIS derzeit noch offenes Thema ist die Art und Weise der Umsetzung, sprich: die endgültige Umsetzung kann erst mit dem nächsten Banksystem-Release erfolgen, in dem die Abfrage der entsprechenden technischen Felder möglich ist.

Gesichert können wir Ihnen mitteilen, dass das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „WpHG Dokumentationskontrolle“ bestmöglich den zukünftigen Anforderungen gerecht werden wird.


3. Die FOCONIS Classics


3.1 FOCONIS M.I.S. Infocenter: aktuelle Webinartermine für Einsteiger

Für Einsteiger bietet die FOCONIS aktuell ein Webinar für Grundkenntnisse im FOCONIS M.I.S. Infocenter an. Ein Termin steht derzeit noch zur Verfügung. Melden Sie sich einfach direkt über unsere Webseite an. Klicken Sie dafür einfach auf den nachfolgenden Link:

16.11.2017, 14:00-15:30 Uhr

Die Kosten zur Teilnahme betragen 100,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


3.2 Offizielle Pressemitteilung: FOCONIS-PRO angekündigt

Neben FOCONIS-ZAK® 3 hat die FOCONIS nun ihre neue Produktreihe FOCONIS-PRO vorgestellt. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in der offiziellen Pressemitteilung, die im August 2017 veröffentlicht wurde.

 Pressemitteilung 


FOCONIS-PRO: FOCONIS AG kündigt weitere, plattformunabhängige Neuentwicklung an

Vilshofen an der Donau im August 2017. Als führender Hersteller hochspezialisierter Anwendungen für Kreditinstitute stellt die FOCONIS AG den FOCONIS Classics Anwendungen ab 2018 eine vollständig neue Produktlinie zur Seite.

Unter dem Namen FOCONIS-PRO wird die FOCONIS eine komplett neue Produktreihe auf Basis einer zukunftsweisenden Technologie entwickeln und somit auch hier den Kunden eine innovative Alternative zu den vorhandenen Anwendungen liefern, die eine IBM Notes/Domino Infrastruktur voraussetzten. Das Ziel des Entwicklungsteams ist es, das große Erfahrungspotenzial aus dem Anforderungsumfeld rund um die FOCONIS Classics auf einer modernen, unabhängigen Plattform abzubilden. FOCONIS-PRO wird dabei als Web Anwendung konzipiert, die mit dem Standardbrowser gängiger Endgeräte genutzt werden kann (PC/Smartphone/Tablet).

Mit seinem modularen Aufbau in Verbindung mit den spezialisierten Funktionspaketen ermöglicht FOCONIS-PRO den Anwenderinstituten die gezielte Unterstützung von Fachbereichen und übergreifenden Anforderungen.

„17 Jahre lang hat die FOCONIS den Fokus Ihrer Entwicklungen auf die Plattform IBM-Notes/Domino gerichtet. Bedingt durch den digitalen Wandel und den technischen Fortschritt haben wir die strategische Entscheidung getroffen, unser Portfolio weitgehend unabhängig zu entwickeln. Dieser Schritt unterstreicht für die Zukunft die starke Markt- und Wettbewerbsfähigkeit der FOCONIS. Als Hersteller bieten wir seit jeher innovative Lösungen an“, sagt Olaf Pulwey, Vorstand der FOCONIS AG. „Durch die Funktionspakete in FOCONIS-PRO werden viele Aufgaben aus den Bereichen Organisation und Personal abgedeckt, für die unsere Classics-Bestandskunden nun keine Alternativen suchen müssen. Die Lieferung der ersten Funktionspakete erfolgt bereits 2018. Auf diese Weise schaffen wir für unsere Kunden einen reibungslosen Übergang, den wir komplett begleiten. Vor allem deutsche Sparkassen können nun aufatmen, da die Konsequenzen aus der Abkündigung von IBM Notes/Domino durch die neue Produktreihe aufgefangen werden kann.“

Um für ihre Kunden das bestmögliche Ergebnis für den zukünftigen Einsatz von FOCONIS Produkten zu erzielen, steht die FOCONIS in einem ständigen, fruchtbaren Austausch mit den institutsnahen IT-Dienstleistern der Branche.

„Wie bei der Neuauflage von FOCONIS-ZAK® 3 wird es jeder Bank oder Sparkasse freistehen, auf den neuen Level zu wechseln. Wir werden die bisherige Produktlinie zusätzlich zu den Innovationen um FOCONIS-PRO weiterpflegen“, erläutert Pulwey. „Auf diese Weise ersparen wir unseren Kunden eine Zwangsmigration zur Veröffentlichung von FOCONIS-PRO im kommenden Jahr.“

Zukünftig finden Sie weitere Informationen über FOCONIS-PRO über die entsprechende Produktseite, unseren FOCONIS Newsletter oder über unsere Sektion Neuigkeiten.


3.3 IDW PS 880 zertifiziert: FOCONIS Reisekosten und Schließfachverwaltung

 Pressemitteilung 


Investitionssicherheit für Kunden:
FOCONIS-Anwendungen erhalten Zertifikat nach IDW PS 880

Vilshofen, 28.08.2017. Die Standard-Anwendungen FOCONIS Reisekosten und FOCONIS Schließfachverwaltung der FOCONIS AG haben das Zertifikat nach IDW PS 880 erhalten. Das Zertifikat bestätigt, dass die Softwareprodukte bei sachgerechter Anwendung eine nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung entsprechende Rechnungslegung ermöglichen. Damit belegt der führende Anbieter von Standard-Anwendungen im Bereich der Kreditwirtschaft weitere Einsatzsicherheiten für seine Anwender.

„Seit der Gründung der FOCONIS im Jahr 2000 verfolgen wir ehrgeizig das Ziel, unseren Kunden ein hohes Maß an Service, Funktionalität und Sicherheit zu gewährleisten. Vor allem Letzteres ist im Geschäftsfeld der Kreditinstitute aufgrund der stetig steigenden Auflagen von enormer Wichtigkeit“, kommentiert FOCONIS-Vorstand Olaf Pulwey. „Da unsere Standard-Software an die vom Kunden eingesetzten, rechnungslegenden Systeme angebunden werden können und unter anderem den SEPA-Standard unterstützen, sahen wir uns in der Pflicht, die entsprechende Prüfung nach IDW PS 880 zu beauftragen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit der Zertifizierung unserer Anwendungen Schließfachverwaltung und Reisekosten unseren Kunden eine noch höhere Investitionssicherheit bieten beziehungsweise belegen können“, ergänzt Pulwey.

Folgende Kriterien wurden im Rahmen der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft NWPG Treuhand GmbH bestätigt:

  • Korrekte Verarbeitungsfunktionen innerhalb der Anwendung
  • Angemessenheit und Wirksamkeit der entwickelten Eingabe-, Verarbeitungs- und Ausgabekontrollen
  • Angemessenheit und Wirksamkeit des entwickelten Zugriffsschutzes
  • Korrektheit der durch die Anwendungen ermittelten rechnungslegungsrelevanten Daten (Berechnung und SEPA-XML-Dateien)
  • Sicherheit der verarbeiteten rechnungslegungsrelevanten Daten
  • Erfüllung der Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeits-, Sicherheits- und Kontrollanforderungen gemäß IDW RS FAIT 1 bei sachgerechter Anwendung
  • Einhaltung der gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften nach den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)

Die FOCONIS Standard-Anwendungen FOCONIS Reisekosten und FOCONIS Schließfachverwaltung können mit den buchhalterischen Systemen der Kunden korrespondieren. So ermöglichen die Anwendungen die Abrechnung und den Einzug der Jahres- oder Zwischenmiete für Schließfächer bzw. die Überweisung von Erstattungen nach SEPA-Standard.

Übrigens: für bank21 Migrationsbanken steht aktuell keine Lösung über den IT-Dienstleister zur Verfügung. Schauen Sie sich gerne einmal die FOCONIS Schließfachverwaltung an.

Weitere Informationen zu den Anwendungen finden Sie über die nachfolgenden Links:

FOCONIS Reisekosten FOCONIS Schließfachverwaltung


4. Partnerthemen


4.1 Geno Bank Consult GmbH: Datenqualität Kredit

Bereits in unserem letzten Newsletter haben wir Sie darüber informiert, dass das gemeinsam mit der Geno Bank Consult GmbH umgesetzte FOCONIS-ZAK® Funktionspaket "Datenqualität Kredit" ab sofort erhältlich ist.

Aufgrund der hohen Nachfrage und ersten gestarteten Projekten möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen.

Der Fokus des neuen Funktionspakets liegt auf der detaillierten Kontrolle der rund um das Kreditgeschäft gespeicherten Daten, hinterlegten Sicherheiten und der Überprüfung der korrekten Verschlüsselung von Daten im Aktivgeschäft zu Gunsten der Realkreditprivilegierung/CRR. Die Kontrollen sind fachlich optimal auf die Herausforderungen im Aktivgeschäft abgstimmt und führen zu hohen Effekten bei der Kapitalbelastung bzw. Einsparungen bei den Zahlungen an den Einklagensicherungsfonds.

Informationen zum Funktionspaket finden Sie über diese Seite.
Wenn Sie Interesse am FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“ haben, füllen Sie bitte entweder einfach dieses Formular aus oder wenden Sie sich an den FOCONIS Vertrieb bzw. Ihren persönlichen FOCONIS Berater.


4.2 P3N AG: Schulungsplan der P3N Akademie (2.Halbjahr 2017)

Die FOCONIS Partnerin P3N AG hat den umfangreichen Schulungsplan ihrer P3N-Akademie zum zweiten Halbjahr 2017 veröffentlicht. Im Anschluss an den Umzug des Unternehmens von Zwickau nach Werdau (siehe nachfolgenden Themenpunkt) im Juli dieses Jahres konnte die technische Infrastruktur in hohem Maße optimiert werden, was vor allem der notwendigen Technik für Webinare und Webkonferenzen zugutekommt.

Den Schulungsplan der P3N Akademie für das zweite Halbjahr 2017 finden Sie hier.


4.3 P3N AG bezieht neue Geschäftsräume in Werdau

 Pressemitteilung 


P3N AG bezieht neue Geschäftsräume in Werdau

Werdau im Juli 2017: Die P3N AG bezog zum 1. Juli 2017 neue Geschäftsräume in 08412 Werdau, Crimmitschauer Straße 32 und reagiert damit auf die Anforderungen des anhaltenden Wachstums des Unternehmens. Die bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben bestehen.

„Die P3N zählt mittlerweile 14 Mitarbeiter und betreut eine immer größere Anzahl von Beratungsprojekten. Unsere Büroräume in Zwickau sind nach neun Jahren nun schlicht weg zu klein geworden“, erläutert Frank Hummel, Vorstand der P3N AG die Gründe für den Umzug. „Die neuen Räumlichkeiten bieten genügend Platz für unsere Mitarbeiter sowie für Beratungsgespräche und verfügen vor allem auch über eine moderne technische Ausstattung, die nicht zuletzt für die Webkonferenzen und Webinare der P3N-Akademie unabdingbar ist. Überdies sind die neuen Geschäftsräume zentral gelegen und sehr gut erreichbar.“

Seit ihrer Gründung im Januar 2008 ist das Beratungshaus kontinuierlich gewachsen und wandelte sich im Juli 2016 in eine AG um – mit der FOCONIS AG als Aktionär und Partner. Im Januar 2017 übernahm P3N im Rahmen eines Asset Deals die ARGOS-Produktfamilie und eröffnete in Rottendorf bei Würzburg eine Niederlassung mit Schwerpunkt „Kommunalservice und Immobilienmanagement“. „Bis September dieses Jahres werden zwei weitere, neue Mitarbeiter zu unserem Team stoßen. Damit setzen wir auch personell unseren Wachstumskurs konsequent fort und verfügen mit den neuen Geschäftsräumen über das geeignete Umfeld für unsere Vision“, ergänzt Thomas Birnstein, Vorstand der P3N AG.

P3N AG: Die P3N AG kann als zuverlässiger und nutzenstiftender Partner auf eine Vielzahl erfolgreich abgeschlossener Beratungsprojekte zurückblicken. Zu den zufriedenen Kunden des Werdauer Unternehmens zählen sowohl Banken und Sparkassen als auch Wirtschaftsunternehmen und Kommunen. Mit ihrem marktorientierten Lösungsportfolio konzentriert sich das Beratungshaus auf die Themenfelder Filialservices, Barzahlungsverkehr, Kundenservicecenter, Immobilienmanagement und Unternehmensorganisation. brand eins Wissen und Statista führen P3N zum vierten Mal in Folge auch 2017 in der Liste „Beste Berater“ (Kategorie Banken). Mit der P3N-Akademie teilt das Unternehmen sein Wissen und seine Erfahrungen mit interessierten Banken, Kommunen und Unternehmen unterschiedlicher Branchen. www.p3n.de


4.4 Neu: Die P3N Kundenstromanalyse

Eine der zahlreichen Expertisen der P3N AG ist die Optimierung von Prozessen und Services innerhalb des Filialnetzes der Banken und Sparkassen. Wer nimmt eigentlich die Filialservices in Anspruch? Welche Dienstleistungen werden angeboten und was genau wird mit welcher Häufigkeit nachgefragt oder gar nicht genutzt?

Mit der P3N Kundenstromanalyse erhalten Sie eine detaillierte Analyse über das Kundenverhalten einer jeden Filiale und erkennen, ob diese unter- oder gar überausgestattet ist.

Aufgrund modernster Technik stellt die Durchführung der Kundenstromanalyse für Mitarbeitende keinen Aufwand dar - im Gegenteil. Das Mitwirken an der Erhebung, so zeigt die Erfahrung, macht allen Beteiligten Spaß und vielerorts konnte man kaum das Ergebnis der Studie abwarten. Die Kundenstromanalyse der P3N AG bietet folgende Vorteile:

  • schnelle, moderne Erhebung der statistischen Daten per Mobile-Device (Tablet) inkl. der P3N-App „Process&Time“
  • detaillierte Ermittlung von Kundenströmen und Vorgangszeiten in den filialgebundenen Serviceleistungen (z.B. im Barzahlungsverkehr, unbarem Zahlungsverkehr und dem Kundenservicecenter)
  • nach Abschluss konkrete Hinweise und Empfehlungen hinsichtlich der Überprüfung der jeweiligen Öffnungszeiten, der Personalbedarfsplanung, der Filialausstattung, Soll-Ist Vergleich der Institutsstrategie u.v.m.
  • effiziente Gestaltung der Filialservices

Die P3N Kundenstromanalyse ist ein Teil des Beratungsprojekts „Filialservices & Zahlungsverkehr“. Weitere Informationen erhalten Sie in der Detailbeschreibung der P3N Kundenstromanalyse. Bei Interesse an dieser Dienstleistung wenden Sie sich einfach direkt an die Kolleginnen und Kollegen der P3N AG.


5. Tipps & Tricks


5.1 Praxis-Video: Das FOCONIS Agent-Log

Wir haben ein neues FOCONIS Praxis-Video für Sie erstellt und hoffen, dass unsere knapp zehn Minuten zum FOCONIS Agent-Log Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen kann.

In unserem Video erhalten Sie einige Eindrücke und Hinweise zum Sinn und Zweck sowie zur Verwendung der Anwendung FOCONIS Agent-Log. Sie erfahren, wo protokollierte Fehler abgelegt werden, wie diese aufgerufen werden können und wie Sie sie im Zweifelsfall direkt an den FOCONIS Support weiterleiten können.

Themen des Videos mit Zeitangabe:

00:15 - Was ist das FOCONIS Agent-Log?
01:23 - Wer wird bei protokollierten Fehlern benachrichtigt?
03:27 - Wie ist mit den protokollierten Fehlern umzugehen?
04:45 - Wie kann das FOCONIS Agent-Log an den FOCONIS Support weitergeleitet werden?
07:13 - Verwendung der Aktionsschaltfläche „bekannter Fehler“
08:16 - Anlage eines Vorgangs innerhalb von FOCONIS-ZAK® bei Fehlermeldungen
09:18 - Hilfethemen in Ihrer Anwendung

Praxis-Video anschauen

Um das Video anschauen zu können, benötigen Sie Zugang zum geschützten Bereich auf foconis.de. Sollten Sie bereits einen Account für foconis.de oder alternativ für das FOCONIS-ZAK® Anwenderforum haben, können Sie die entsprechenden Daten auf unserer Login-Seite verwenden.

Navigieren Sie nach dem Login bitte einfach über das Hauptmenü wie folgt:

Qualifikation  FOCONIS Praxis-Videos  Das FOCONIS Agent-Log

Noch nicht registriert?

Sollten Sie bisher noch keinen Account für foconis.de angelegt haben, können Sie dies gerne jederzeit über diesen Link erledigen.

Mit Ihrem Account haben Sie nicht nur Zugriff auf zahlreiche Inhalte, die nur über eine Anmeldung sichtbar sind, sondern - sofern Ihr Unternehmen FOCONIS-ZAK® einsetzt - auch direkten Zugriff auf das FOCONIS-ZAK® Anwenderforum zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Im oben beschriebenen Webseiten-Pfad finden Sie außerdem alle bisher erschienenen FOCONIS Praxis-Videos.


5.2 Praxis-Video: FOCONIS-ZAK® Docs

In einem weiteren neuen FOCONIS Praxis-Video, das wir für Sie erstellt haben, erhalten Sie einige Eindrücke und Hinweise zum Sinn und Zweck sowie zur Verwendung der Anwendung FOCONIS-ZAK® Docs. Sie erfahren, wie man die Anwendung direkt aus anderen ZAK-Modulen heraus öffnet, welche Inhalte bereits im Auflieferungszustand enthalten sind und wie Sie eigene Inhalte in FOCONIS-ZAK® Docs hinzufügen können.

Themen des Videos mit Zeitangabe:

00:16 - Was ist FOCONIS-ZAK® Docs?
01:05 - Welche Informationen werden in FOCONIS-ZAK® Docs bereitgestellt?
01:51 - Wie öffne ich die Anwendung FOCONIS-ZAK® Docs?
02:45 - Wichtiger Hinweis vor der Anlage eigener Dokumente
03:21 - Wie lege ich neue Kapitel in FOCONIS-ZAK® Docs an?
06:46 - Wie lege ich neue Info-Dokumente in FOCONIS-ZAK® Docs an?
07:54 - Weitere Informationen zur Nutzung von FOCONIS-ZAK® Docs
08:10 - Hilfethemen in Ihrer Anwendung
08:21 - Kommt Ihnen FOCONIS-ZAK® Docs bekannt vor?
08:45 - Welchen Funktionsumfang bietet FOCONIS-ZAK® Docs? (Vergl. M.I.S. Infocenter)
09:51 - Interessenten für das FOCONIS M.I.S. Infocenter

Praxis-Video anschauen

Um das Video anschauen zu können, benötigen Sie Zugang zum geschützten Bereich auf foconis.de. Sollten Sie bereits einen Account für foconis.de oder alternativ für das FOCONIS-ZAK® Anwenderforum haben, können Sie die entsprechenden Daten auf unserer Login-Seite verwenden.

Navigieren Sie nach dem Login bitte einfach über das Hauptmenü wie folgt:

Qualifikation  FOCONIS Praxis-Videos  FOCONIS-ZAK® Docs

Noch nicht registriert?

Sollten Sie bisher noch keinen Account für foconis.de angelegt haben, können Sie dies gerne jederzeit über diesen Link erledigen.

Mit Ihrem Account haben Sie nicht nur Zugriff auf zahlreiche Inhalte, die nur über eine Anmeldung sichtbar sind, sondern - sofern Ihr Unternehmen FOCONIS-ZAK® einsetzt - auch direkten Zugriff auf das FOCONIS-ZAK® Anwenderforum zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Im oben beschriebenen Webseiten-Pfad finden Sie außerdem alle bisher erschienenen FOCONIS Praxis-Videos.


Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem FOCONIS Newsletter.
Die nächste Ausgabe (04/2017) wird voraussichtlich Anfang Dezember 2017 erscheinen.


Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste auf dieser Seite. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Informationen