Die FOCONIS-ZAK® Funktionspakete - Landingpage

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie die korrekten Lösungen zuordnen konnten und weitere Details zum FOCONIS-ZAK® System erfahren möchten.

Über die folgenden Links erhalten Sie Informationen zu den erhältlichen FOCONIS-ZAK® Funktionspaketen. Alle Funktionspakete können innerhalb von FOCONIS-ZAK® eingesetzt werden. Das Gute daran: Sie entscheiden selbst, mit welchem Funktionspaket Sie starten, welches Sie unbedingt benötigen und welches vielleicht erst später eingeführt werden soll. Unser flexibles Lizenzierungsmodell erlaubt den Start mit nur einem Funktionspaket. Dies hat sich auch in der Praxis bei über 400 Kunden bewährt.

Nun wünschen wir Ihnen jedoch viel Spaß beim Stöbern. Und wenn Sie fragen haben, lassen Sie es uns bitte einfach wissen.

Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gleich ein Angebot oder vereinbaren einen persönlichen, kostenlosen und unverbindlichen Termin vor Ort.

> Angebot oder Termin anfordern <


Die FOCONIS-ZAK® Funktionspakete

Tipp: bevor Sie auf eines der nachfolgenden Funktionspakete klicken, um direkt zum entsprechenden Abschnitt zu gelangen, fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Titel, um eine Kurzbeschreibung (Tooltipp) zu erhalten.

Datenbestandskontrollen (DQM) [GEN-022400/SPK-22400] Betreuungseinheiten [ALL-044900]
Wertpapierkontrolle (WP2) [ALL-044800] Kundensegmentierung [ALL-045100]
WP-Compliance Kontrollen [ALL-044600] HR-InfoService [ALL-044410]
Datenqualität Kredit [ALL-045200] Postrückläuferprozess [ALL-044400]
WpHG Dokumentationskontrolle [ALL-022800] SCHUFA Kennzeichen [ALL-044420]
Sparkassen-Finanzkonzept Kontrollen [SPK-024100] Servicequalität [ALL-044500]
RZ-Listkontrollen [GEN/SPK-022200] Aufträge und wiederkehrende Aufgaben [ALL-044100]
Verbundpartnerkontrollen (DekaBank) [SPK-022900]

Datenbestandskontrollen (DQM) [GEN-022400/SPK-22400]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:Datenkontrolle, Vertrieb, BackOffice
Kurzbeschreibung:Unterstützt die Fachbereiche des gesamten Unternehmens (Nutzen) und primär das BackOffice (wegfallende, aufwändige Kontrolltätigkeiten) durch automatisierte, sukzessive Steigerung und nachhaltige Sicherung der Datenqualität der Kunden- und Kontodaten.
Datenbestands- und Plausibilitätskontrolle auf der Basis des gesamten Datenbestands aus dem Kernbanksystem.
Automatische Zustellung von Hinweisen und Fehlern nach Adress-, Personen-, Konten- und Formularkontrollen direkt an die zuständige Stelle zur Korrektur.
Lückenlose Umsetzung des mit der Verbandsmeinung abgestimmten Datenkontrollkonzepts1 für FOCONIS-ZAK®.

Hinweis: Bei Beauftragung dieses Funktionspakets erhalten Sie optional und ohne Aufpreis die beiden Funktionspakete "HR-InfoService" und "SCHUFA Kennzeichen" dazu. Beschreibungen zu beiden Funktionspaketen finden Sie ebenfalls in dieser Liste.
Detailbeschreibung:    Download für Genossenschaftsbanken & Privatbanken (PDF)
    Download für Sparkassen (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

1 Die Datenbestandskontrolle ist nur im Datenkontrollkonzept für Genossenschaftsbanken und Privatbanken enthalten.


Wertpapierkontrolle (WP2) [ALL-044800]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:Marktfolge, Datenkontrolle, Beratung, WpHG Compliance
Kurzbeschreibung:Unterstützt die Marktfolge und die Datenkontrolle durch automatisierte, lückenlose, nachvollziehbare und dokumentierte Kontrolle der WP-Vorgänge aus den Listen im WP2-Standard der dwpbank inkl. automatisierter Zuordnung der zuständigen Bearbeitungsstelle.
Lückenlose Umsetzung des mitgelieferten Datenkontrollkonzepts für FOCONIS-ZAK® (abgestimmt mit der Verbandsmeinung und dem Kontrollkonzept der dwpbank).
Die manuelle Wertpapierkontrolle wird auf ein Minimum reduziert.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

WP-Compliance Kontrollen [ALL-044600]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:WpHG Compliance
Kurzbeschreibung:Optimale Unterstützung des WpHG-Compliance-Beauftragten durch automatisierte Hinweise zu Compliance-relevanten Vorgängen anhand zu Grunde liegender, regelmäßig automatisch eingearbeiteter und aktueller Börsentagesstatistik und Wertpapierstammdaten.
Unterstützung bei der Überwachung von Geschäften hinsichtlich marktenger Werte, der Beobachtungsliste (Watch List), der Verbotsliste (Restricted List), Großorders, Insider-Handels, maximaler Transaktionshäufigkeit, Front-, Back- und Parallelrunnings, minimaler Haltedauer, Marktmissbrauchsverordnung u.v.m.
Dieses Funktionspaket wurde zum 03.07.2016 um zahlreiche Kontrollen hinsichtlich der erweiterten WpHG-Compliance Richtlinien (MAR/MAD) ergänzt.
Inkl. Kontrollen und Meldungen gemäß § 34d WpHG MaAnzV
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Interview:
Titel: "Softwarelösung für das WpHG-Compliance Management"
Teilnehmer:Kreissparkasse Waiblingen
Kreissparkasse Göppingen
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Medium:GI Geldinstitute, Ausg. 01/2017, Seite(n) 31-33
Autoren:Redaktion
Artikel lesen:    Download (PDF)
Roundtable-Artikel:
Titel: "Pragmatische Kontrollansätze funktionieren nicht mehr!"
Medium:BANKMAGAZIN, Ausg. 12/2016
Teilnehmer:Sabine Lidl, BayernLB
Sabine Steffen, Sparkasse zu Lübeck AG
Timo Boldt, Fürstlich Castell'sche Bank Credit-Casse AG
Olaf Pulwey, FOCONIS AG
Tobias Koller, FOCONIS AG
Stefanie Hüthig, BANKMAGAZIN
Stefanie Burgmeier, BANKMAGAZIN
Artikel lesen:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Datenqualität Kredit [ALL-045200]

Einsetzbar für:Aktuell nur für Genossenschafts- und Privatbanken (Sparkassen ggf. nach Pilotierung)
Status:in Pilotierung/Qualitätssicherung
Unterstützung für:Beratung, Marktfolge Aktiv/Kredit, Finance Controlling
Kurzbeschreibung:Optimale Unterstützung bei der korrekten Verschlüsselung der Eingaben im Aktiv- bzw. Kreditgeschäft. Das Funktionspaket hilft effektiv bei der Reduzierung der Eigenmittel und Kostenbeteiligung des Hauses am Sicherungsfonds. Des Weiteren wird eine nachhaltige, regelmäßige Sicherheitenüberprüfung gewährleistet. Risiken im Kreditgeschäft werden sukzessive gesenkt.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

WpHG Dokumentationskontrolle [ALL-022800]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:Beratung, Marktfolge, Vertriebssteuerung
Kurzbeschreibung:Unterstützt die Fachabteilungen WpHG-Compliance, Markt und Marktfolge bei der Kontrolle von Basisdokumentation und Anlageberatung.
Automatisiert vorkontrolliert vorlegen lassen, Fehler und Hinweise prüfen, korrigieren und auf die Kontrolle der Freitexte im Kontext der korrekten Beratung fokussieren.
Fehlerquoten im Rahmen der Beratungsdokumentation detailliert ermitteln und nachhaltig senken.
Auswertungen zeigen Schwachstellen auf und bieten Chancen zur stetigen Quotenverbesserung.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Sparkassen-Finanzkonzept Kontrollen [SPK-024100]

Einsetzbar für:nur für Sparkassen
Status:erhältlich
Unterstützung für:Beratung, Vertriebscontrolling
Kurzbeschreibung:Unterstützung für Sparkassen durch die Erweiterung der Qualitätskontrollen hinsichtlich der Analyse des Vertriebserfolgs.
Automatisierte, erweiterte Kontrollen am Folgetag der Beratung: Vollständigkeit der persönlichen und Arbeitgeberdaten, Erfassung von Fremdprodukten, Angaben zu Wohneigentum, Angaben zu „Pläne und Ziele“ u.v.m.
Die Buchung eines Vertriebserfolgs kann direkt aus der Anwendung heraus nach erfolgter Bewertung mittels dynamischer Schnittstelle durchgeführt werden.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Erfolgsstory:
Titel: Erfahrungsbericht der Sparkasse Rhein Neckar Nord
Medium:FOCONIS Dokument
Autor:Marcel Becker, Sparkasse Rhein Neckar Nord
Artikel lesen:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

RZ-Listkontrollen [GEN/SPK-022200]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:Datenqualität, Datenkontrolle
Kurzbeschreibung:Unterstützt diverse Abteilungen durch die automatisierte Kontrolle, Meldung oder Vorlage relevanter Vorgänge aus den Listen des Rechenzentrums inkl. revisionssicherer Bearbeitungs- und Kontrolldokumentation.

Beispielkontrollen (Fiducia & GAD IT AG):
Automatische Kontrolle oder Vorlage sämtlicher kontrollrelevanter Listen aus dem Online-Viewing, sobald diese vorliegen (unerheblich, ob täglich, monatlich, unregelmäßig generiert) und Vorlage bzw. Fehlerübermittlung direkt an die zuständige Stelle

Automatische Überwachung des „Fehlerprotokolls aus Nebenbuchverarbeitung“. Bei Feststellung eines Fehlers erfolgt eine Weiterleitung an die zuständige Stelle u.v.m.

Beispielkontrollen (Sparkassen):
Ladeprotokolle der DekaBank und S-Broker Depots, Ausgabe fehlerhafter, unvollständiger Freistellungsdatensätze, Aufzeichnungspflichtige Vorfälle gem. GwG, Zahlungen mit festgelegten Merkmalen, unbearbeitete Änderungsvorgänge (Filterung nach Fälligkeit und Tätigkeitsnummer), Kassenjournal (div. Filtermöglichkeiten), erstellte Steuerbescheinigungen mit nachträglichen Betragsänderungen, ZIV Fehlerliste u.v.m.
Detailbeschreibung:    Download für Genossenschaftsbanken & Privatbanken (PDF)
    Download für Sparkassen (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Verbundpartnerkontrollen (DekaBank) [SPK-022900]

Einsetzbar für:nur für Sparkassen
Status:erhältlich
Unterstützung für:Controlling
Kurzbeschreibung:Unterstützung der zuständigen Stellen durch automatisierte Kontrollen der Protokolle der DekaBank.

Beispiele für kontrollierte Inhalte:
Depoteröffnung/-löschung, Verkauf offener Immobilienfonds, Beratungskompetenz des Erfassers reicht nicht aus, Beratungsorder außerhalb Produktmatrix, Stammdatenänderung, Vollmacht neu/ändern/löschen, Order mit Sonderkonditionen, Order persönlich/telefonisch mit/ohne Beratung, Order mit Beratung - Überprüfung der Beratungsdokumentation u.v.m.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Betreuungseinheiten [ALL-044900]

Einsetzbar für:derzeit nur für Genossenschaftsbanken und Privatbanken (Sparkassen ggf. nach Pilotphase)
Status:erhältlich
Unterstützung für:Markt, Datenkontrolle, Vertriebssteuerung
Kurzbeschreibung:Unterstützung der Beratung und des Controllings durch sinnvolle und effektive Bildung von Betreuungseinheiten und ihre nachhaltige Pflege durch nachgelagerte Regelkontrollen.
Intelligente Plausibilitätsanalyse und Zusammenstellung von Betreuungseinheiten inkl. Vorschlagssystem bei nicht 100% logischen Konstellationen zur Entscheidung.
Optimale Unterstützung der Genossenschaftlichen Beratung und Fundament der Kundensegmentierung.
Detailbeschreibung:    Download für Genossenschaftsbanken & Privatbanken (PDF)
Erfolgsstory:
Titel: "Betreuungseinheiten für Fortgeschrittene"
Medium:BI BankInformation, Ausg. 07/2016, Seite(n) 62-65
Autoren:Jörg Oberdieck, Volksbank RheinAhrEifel eG
Andreas Schwab, Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG
Artikel lesen:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Kundensegmentierung [ALL-045100]

Einsetzbar für:derzeit nur für Genossenschaftsbanken und Privatbanken (Sparkassen ggf. nach Pilotphase)
Status:in Pilotierung/Qualitätssicherung
Unterstützung für:Markt, Controlling, Vertriebssteuerung
Kurzbeschreibung:Unterstützung der Beratung und des Vertriebscontrollings durch sinnvolle und effektive Segmentierung inkl. nachhaltiger Pflege durch nachgelagerte Regelkontrollen.
Intelligente Plausibilitätsanalyse und Zusammenstellung von Segmenten auf der Basis detaillierter Analysen und Potenzialbewertungen.
Optimale Unterstützung der Genossenschaftlichen Beratung und die Konsequenz optimal und sinnvoll gebildeter Betreuungseinheiten (siehe hierzu das entsprechende Funktionspaket.
Detailbeschreibung:   Download(PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Postrückläuferprozess [ALL-044400]

Einsetzbar für:nur für Genossenschaftsbanken und Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:Beratung, Marktfolge, Vertriebssteuerung
Kurzbeschreibung:Unterstützung der Vertriebssteuerung, der Beratung oder der zentral zuständigen Stelle durch prozessgestützte, effektive Beseitigung von Adressfehlern oder Korrektur veralteter Datensätze nach Postrückläufern (Stichwort: unbekannt verzogen).
Der Prozess begleitet den Postrückläufer von der Erfassung über die interne oder externe Adressrecherche bis zur Korrektur des entsprechenden Datensatzes.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

HR-InfoService [ALL-044410]

Einsetzbar für:Genossenschaftsbanken, Privatbanken, Sparkassen
Status:erhältlich
Unterstützung für:Beratung, Vertriebssteuerung, Datenkontrolle
Kurzbeschreibung:Unterstützt die Vertriebssteuerung und die Beratung dabei, Vertriebschancen zu nutzen und potenzielle Risiken zu analysieren:
Handelsregistermeldungen (z.B. über die SCHUFA Holding AG aus Wiesbaden, GENO-RiskSolutions etc.) automatisiert verarbeiten, in Einzelvorgänge umwandeln und den zuständigen Stellen zur Bewertung und weiteren Veranlassung übergeben.
Inklusive Überwachung von Gesellschafteränderungen oder Veränderungen der Angaben zu wirtschaftlich berechtigten Personen (GwG).
Detailbeschreibung:    Download für Genossenschaftsbanken und Privatbanken (PDF)
Kosten:Dieses Funktionspaket ist kostenfrei, kann allerdings nur in Verbindung mit dem Funktionspaket "Datenbestandskontrolle" eingesetzt werden. Zur Angebotsanfrage

FOCONIS-ZAK® Praxis-Video zum Thema


SCHUFA Kennzeichen [ALL-044420]

Einsetzbar für:derzeit nur für Genossenschaftsbanken und Privatbanken (für Sparkassen nicht in Planung)
Status:erhältlich
Unterstützung für:Beratung, Vertriebssteuerung, Datenqualität
Kurzbeschreibung:Unterstützt die Vertriebssteuerung, die Beratung und das Risiko-Controlling effektiv durch Kontrollen auf Basis des SCHUFA Spiegelbestands und mit Hilfe direkter Hinweise an die Kundenberater oder individuell zu bestimmende Empfänger.
Vertriebschancen nutzen durch die Meldung von Fremdhypotheken, Limiterweiterungen bei Fremdbanken, Fremddarlehensabschlüssen, Eröffnung von Fremdkonten u.v.m.
Risiko-Controlling unterstützen durch die Analyse von Negativmeldungen zu Kunden, abweichenden Adressen (Umzug), Indentitätsvorbehalten, Kunden mit Merkmal „verstorben“ u.v.m.
Detailbeschreibung:    Download für Genossenschaftsbanken und Privatbanken (PDF)
Kosten:Dieses Funktionspaket ist kostenfrei, kann allerdings nur in Verbindung mit dem Funktionspaket "Datenbestandskontrolle" eingesetzt werden. Zur Angebotsanfrage

Servicequalität [ALL-044500]

Einsetzbar für:nur für bank21-Banken, für Sparkassen und agree21-Banken derzeit nicht in Planung
Status:erhältlich
Unterstützung für:Service-Dienstleister, MarktServiceCenter
Kurzbeschreibung:Unterstützt Servicegesellschaften und MarktServiceCenter, die als Dienstleister für andere Mandanten (oder das eigene Haus) tätig sind dabei, die notwendige "Kontrolle der Kontrollen" durchzuführen, die durch die IDW PS 951 bescheinigt wird.
Deckt die offene Flanke im internen Kontrollsystem (IKS) und erleichtert die oft unangenehme Konfrontation mit der Thematik während einer Jahresabschluss- oder Sonderprüfung.
Beauftragte Arbeiten stichprobenartig kontrollieren und durch detaillierte unternehmens- bzw. mandantenbezogene Auswertungen eine ggf. auftretende Fehlerquote ermitteln.
Den Qualitätslevel sukzessive auf ein Maximum heben und gleichzeitig Kontrollpflichten verschiedenster Herkunft einhalten.
Detailbeschreibung:    Download für bank21-Banken (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage

Aufträge und wiederkehrende Aufgaben [ALL-044100]

Einsetzbar für:Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbanken
Status:erhältlich
Unterstützung für:gesamtes Personal
Kurzbeschreibung:Unterstützung des gesamten Unternehmens durch intelligente, effektive Aufgabensteuerung zur Verteilung oder Veranlassung von Tätigkeiten oder Maßnahmen einmalig innerhalb eines bestimmten Zeitraums oder regelmäßig wiederkehrend.
Inkl. Bearbeitungsdokumentation, Delegierung, Fristverlängerung, Eskalation, Anlage von Unteraufgaben, Integration abzuarbeitender Checklisten innerhalb einer Aufgabe u.v.m.
Detailbeschreibung:    Download (PDF)
Kosten:Zur Angebotsanfrage