M.I.S. Infocenter Edition eCMS (WpHG)

Elektronisches Compliance-Management-System (WpHG)

Download
Anfrage FOCONIS Classics

Zentrale Dokumentation und Information für Ihren WpHG-Compliance-Beauftragten

Rechtliche Grundlagen (WpHG)

Die Pflichten eines WpHG-Compliance-Beauftragten und die der Compliance-Funktion sowie der Umfang seiner Tätigkeiten sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Nicht zuletzt erfolgte eine Verschärfung durch die zum 03.01.2018 in Kraft getretene europäische Finanzmarktrichtlinie MiFID II sowie die Neufassung der MaComp im Mai 2018. Darüber hinaus steht der Bereich WpHG-Compliance im Fokus der Aufsichtsorgane und des Verbraucherschutzes. Somit avanciert die WpHG-Compliance zu einem der strengsten Prüfungsthemen. In AT 4 der MaComp stellt die Aufsicht klar, dass die Verantwortung für die Einhaltung der Pflichten des WpHG bei der Geschäftsleitung liegt. Sie muss gemäß Art. 22 DelVo einen Compliance-Beauftragten benennen. Die Aufgaben des Compliance-Beauftragten ergeben sich aus dem WpHG, der WpDVerOV sowie den zahlreichen Richtlinien auf EU-Ebene. Neben den Überwachungsfunktionen nehmen Compliance-Beauftragte eine Beratungsfunktion gegenüber der Geschäftsleitung wahr.

Compliance relevante Problemstellung im Unternehmen

Das Thema Compliance ist aufsichtsrechtlich stark reglementiert. Neben den Beratungs- und Kontrollaufgaben einer Compliance-Funktion bestehen zahlreiche organisatorische Anforderungen. Darüber hinaus muss eine nachvollziehbare, revisionssichere Dokumentation gewährleistet sein.

In der Vergangenheit wurden die Regularien permanent überarbeitet und aktualisiert. Aufgrund der Vielzahl der bestehenden Pflichten und Anforderungen besteht die Gefahr, dass Aufgaben nicht umfassend erfüllt bzw. schlimmstenfalls komplett übersehen werden.

Mit Blick auf mögliche Schadensersatzanforderungen, aufsichtsrechtliche Sanktionen und Reputationsschäden kann dies weitreichende Konsequenzen zur Folge haben.

Lösungsvorschlag der FOCONIS in Zusammenarbeit mit Praktikern

FOCONIS M.I.S. Edition eCMS (WpHG) wurde von der FOCONIS in Kooperation mit Compliance-Beauftragten der VR-Dienstleistungsgenossenschaft eG entwickelt. Anwender werden in die Lage versetzt, die Anforderungen im Bereich der WpHG-Compliance rechtssicher abzubilden.

Die Anwendung ist lauffähig unter IBM Notes/Domino und kann entsprechend über den IBM Notes-Client und/oder alternativ über einen Webbrowser bedient werden. Alle relevanten Inhalte sind im Auslieferungszustand bereits enthalten und werden auf Anlass (z. B. neue rechtliche Informationen oder Anforderungen) automatisch über eine Abonnement-Funktion aktualisiert.

Die Highlights

  • alle erforderlichen Aufgaben auf einen Blick
  • Musterdokumente ermöglichen eine schnelle, zielgerichtete Bearbeitung der Themen.
  • Tätigkeitsbeschreibungen erleichtern die Einarbeitung neuer (stellvertretender) Compliance-Beauftragter.
  • einfache Zusammenstellung der Informationen für die Jahresberichtserstellung
  • zentrale Ablage aller für die WpHG-Compliance relevanten Daten
  • strukturierter, zielgerichteter Informationsaustausch aller Beteiligten
  • revisionssichere Archivierung
  • Informationen können automatisiert verteilt werden (Mail-In-Funktion).
  • Erhalt regelmäßiger automatischer Updates (z. B. bei rechtlichen Änderungen oder geänderten Anforderungen)

Fazit

Durch den Einsatz von FOCONIS M.I.S. Edition eCMS (WpHG) ermöglichen Sie Ihrem WpHG-Compliance-Beauftragten, seinem Stellvertreter sowie der gesamten Compliance-Funktion eine zielgerichtete, strukturierte Bearbeitung aller mit dem Aufgabengebiet verbundenen Tätigkeiten. Die Abbildung aller gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen ist sichergestellt.

Durch eine revisionssichere Dokumentation und Archivierung blicken Sie zukünftigen Prüfungen entspannt entgegen und vermeiden aufsichtsrechtliche Konsequenzen.

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzung und Bereitstellung bestimmter Funktionen. Weitere Informationen OK