Datenqualität Kredit

FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“

Aktuell nur für Genossenschaftsbanken.
Für Privatbanken und Sparkassen ggf. nach Pilotierung einsetzbar.

automatisiert kontrollieren, Risiken überwachen, Kosten reduzieren

Download
Anfrage

Wer braucht das Funktionspaket?

Alle Unternehmen, die zum einen eine effektive, tiefgreifende und regelmäßige Sicherheitenüberprüfung lückenlos, nachhaltig und dokumentiert gewährleisten und ein effizientes Datenqualitätsmanagement auch im Aktivbereich etablieren möchten und zum andern Kosten hinsichtlich Eigenmittelanforderungen und Garantiefondsbeitrag reduzieren wollen.

Was ist der Inhalt?

Das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“ stellt über 60 automatisierte Kontrollhandlungen zur erweiterten Kontrolle der Sicherheiten im Rahmen des Aktivgeschäfts zur Verfügung. In verschiedenen Bereichen bietet diese optionale Erweiterung zahlreiche vielfältige und praxiserprobte Kontrollen zur risikoorientierten Steuerung der Abläufe im Kreditgeschäft und zur effektiven Senkung von Kosten.

Was bringt diese Erweiterung?

Das Risikopotenzial des Aktivgeschäfts aufgrund von unregelmäßiger Sicherheitenüberprüfung wird nachhaltig gesenkt. Nur korrekt verschlüsselte Daten ermöglichen die Nutzung des Sparpotenzials, das Realkredite und andere Sicherheiten in Verbindung mit den Garantiefondskosten mit sich bringen. Unser Funktionspaket hilft Ihnen dabei, gezielt Einsparungseffekte zu erzielen.

Was gewinnen Sie?

Sie implementieren nicht nur ein Datenqualitätsmanagement im Kreditbereich und erhalten zahlreiche Werkzeuge, die automatisiert die Kontrolle der Sicherheiten gewährleisten. Auch ermöglichen Sie eine erhebliche Transparenzsteigerung im Risikomanagement und generieren Spareffekte hinsichtlich der Eigenmittelaufwendungen und der Kosten für den Sicherungsfonds.

Datenqualitätsmanagement im Aktivgeschäft

Spätestens mit Erreichen des derzeitigen Zinsniveaus wurden große Margen im Aktivgeschäft zur Legende. Umso fahrlässiger ist es heutzutage, sich bei der Risikokontrolle und Sicherheitenüberprüfung auf die Sorgfalt manuell durchgeführter Kontrollen zu verlassen. Die heutige Zeit verlangt nach einem internen Datenqualitätsmanagement - auch und insbesondere im Kreditbereich. Die wichtigsten Daten und Erkenntnisse liegen Ihnen bereits vor. Sie müssen sie nur regelmäßig kontrollieren. Schützen Sie sich vor erhöhten Beiträgen an den genossenschaftlichen Sicherungsfonds und vor der stetigen Erhöhung der Eigenmittelanforderungen. Automatisiert, effektiv und dokumentiert erledigen Sie die notwendigen Aufgaben mit dem neuen FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“.

Das Problem

Wer in einer Prüfungssituation schon einmal Nachweise zur regelmäßigen Sicherheitenüberprüfung liefern musste, kennt den Fokus der Prüfer genau. Bekannt ist auch, dass der manuelle Aufwand der Kontrolle - bestenfalls automatisiert über das zuvor mühsam manuell konfigurierte Reporting zu Sicherheitendaten - in keinem Verhältnis zu den Erträgen steht. Im Rahmen der agree21 Migration müssen bank21-Banken zudem beachten, dass jegliche Reportings im neuen Kernbanksystem vollständig neu angelegt werden müssen. Die technischen zur Verfügung stehenden Hilfsmittel sind ein Anfang, der manuelle Folgeaufwand ist jedoch ein Problem. Entstehen Fehler bereits bei der Datenerfassung rund um das Kreditgeschäft, drohen erhöhte Eigenmittelanforderungen und steigende Kosten für die Garantiefonds-Einzahlungen. Vor allem Realkredite unterliegen komplexen Dokumentationspflichten, die mühsam manuell und regelmäßig kontrolliert werden müssen.

Das Ziel

Sicherheiten sollen ständig in risikoorientierter Überwachung stehen. Realkredite und weitere Sicherheiten sollen, korrekt verschlüsselt, die jährlichen Zahlungen an den Sicherungsfonds sowie die Eigenmittelanforderungen sukzessive senken. Automatisierte, erklärende Kontrollen sollen Mitarbeiter nicht nur bei der Korrektur fehlerhafter Erfassungen unterstützen, sondern gleichzeitig wertvolles Knowhow generieren, das im Rahmen zukünftiger Kreditgeschäfte korrekte Eingaben ermöglicht. Die Überprüfungen sollen ohne manuellen Aufwand kontinuierlich, lückenlos, dokumentiert, nachvollziehbar (Stichwort: Revision/Prüfung) und nachhaltig erfolgen. Nach einem strukturierten Konzept inkl. angeschlossener EDV-Lösung sollen komplexe Abfragen zyklisch automatisiert starten und relevante Hinweise zur Korrektur übergeben werden.

Die Lösung

Mit dem neuen FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“ stellt die FOCONIS über 60 automatisierte, praxiserprobte Kontrollen bereit, die die bisherigen Reportingabfragen ablösen und Ihrem Unternehmen darüber hinaus die nachfolgenden Vorteile liefern:

Professionelles, automatisiertes Datenqualitätsmanagement im Bereich Sicherheiten

  • deutliche Erleichterungen im arbeitsintensiven Bestandsgeschäft
  • Raum für die Konzentration auf wesentliche Risikotreiber
  • Risikominimierung für Fehlsteuerungen (z. B. im Bereich Blankoanteilsermittlung)
  • strukturierte Überwachung und Fehlervermeidung/-bereinigung bei grundsätzlichen Verschlüsselungen im Bereich der Sicherheitenbearbeitung
  • Vermeidung implausibler Daten, die zu (aufsichts-)rechtlichen Fehlsteuerungen führen können
  • Nutzung automatischer Wertanpassungen
  • grundsätzliche Erhöhung der Datenqualität
  • Kapazitätsentlastung der Mitarbeitenden

Konsequente Korrektur der Verschlüsselungen im Bereich der Realkreditprivilegierung und Kreditrisikominderungstechniken

  • systematische und potenzialorientierte Bereinigungsmöglichkeiten zur Realkreditprivilegierung
  • Überprüfung ungenutzter und Hebung unentdeckter Potenziale
  • Bereinigung von Fehlverschlüsselungen und veralteter Werte aus der manuellen Erfassung
  • bankindividuelle Abfragemöglichkeiten zur Nutzung der Kreditrisikominderungstechniken inkl. Steuerungsmöglichkeiten zu beschlossenen Wahlmöglichkeiten
  • deutlich messbare Entlastung der Eigenmittelanforderungen
  • Senkung der Beiträge zur genossenschaftlichen Sicherungseinrichtung (Garantiefonds)

Konsequente Differenzierte Auswertungs- und Bereinigungsmöglichkeiten im Bereich der turnusmäßigen Sicherheitenüberprüfung

  • Differenzierungsmöglichkeiten auf Sicherheitentyp und –art
  • Auswertungsmöglichkeiten auf unterschiedlichen Ebenen (z. B. Beleihungsgrenze, Beleihungswert)

Entzerrung der notwendigen Tätigkeiten im Hinblick auf die Migration des Kernbankenverfahrens

Das FOCONIS-ZAK® Funktionspaket „Datenqualität Kredit“ wurde in enger Zusammenarbeit mit den KreditExperten der Geno Bank Consult GmbH aus Münster entwickelt. Bei Interesse am Einsatz des Funktionspakets sprechen Sie gerne Ihren FOCONIS-Berater oder den DQM-Berater der Geno Bank Consult GmbH, Herrn Tobias Wischer (Tel.: +49 151 15700049/E-Mail: ) an.

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzung und Bereitstellung bestimmter Funktionen. Weitere Informationen OK